Unsere Antwort

Liebe Zeichner des offenen Briefes zur Demonstration am 31.10.2020,

wir freuen uns über das große Interesse an, und die unerwartet hohen Besucherzahlen auf, unserer „Demonstration für Frieden, Demokratie und Grundrechte“ vom 31.10.2020! 

Ihren offenen Brief sehen wir als Ihren Wunsch nach einem sachlichen Diskurs mit uns an, den wir ebenfalls für längst überfällig halten. Daher möchten wir Sie gern zu einer Diskussionsrunde mit uns einladen, um lösungsorientiert Wege aus der Krise zu finden.

Vorab möchten wir jedoch nachfolgend einige Ihrer Darstellungen kurz richtig stellen:

1. Die Demonstration wurde nicht nur durch „Querdenken 351“ sondern gemeinsam mit weiteren acht Initiativen aus Dresden veranstaltet. Hierzu gehörten auch die Initiativen

  • „Nicht Ohne Uns“,
  • „Initiative Bürgerforum e.V.“,
  • „Eltern stehen auf“,
  • „aufstehen Dresden“,
  • „Mahnwache für Frieden“,
  • „IBAM“,
  • „Christen im Widerstand“, und
  • Basisdemokratische Partei Deutschland „dieBasis“.

Es ist daher nicht korrekt ausschließlich von einer „Querdenken-Demonstration“ zu sprechen.

2. Wir Querdenker führen einen offenen Diskurs auf der Basis wissenschaftlicher Fakten. Eine Betitelung als „unbelehrbare Leugner:innen“ weisen wir daher entschieden zurück.

3. Wir Querdenker grenzen uns in Wort, Tat und Programm von jeder Form des Extremismus, undemokratischen und totalitären Tendenzen sowie jeder Form von Gewalt ab. Zudem sind wir parteineutral.

4. Veranstalter, Versammlungsbehörde und Polizei haben am 31.10.2020 gemeinsam und aktiv auf die Einhaltung der Abstände und das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung hingewirkt. Der Schutz der Gesundheit anderer liegt uns am Herzen. Wir sind jedoch nicht verantwortlich für das Handeln einzelner Individuen.

5. Der geschilderte „unbegrenzte Alkoholkonsum“ ist für uns schlicht nicht nachvollziehbar.

6. Für Ihre Behauptung, unsere  Versammlung unter freiem Himmel sei ein „Superspreading-Event“ besteht keinerlei Evidenz.

Für das Grundgesetz und die darin verbrieften freiheitlich-demokratischen Grundrechte der Bürger unseres Landes werden wir uns selbstverständlich auch künftig weiterhin einsetzen. 

Wir freuen uns bereits jetzt auf einen längst überfälligen Diskurs mit Ihnen!

mit freundlichen Grüßen
Querdenken 351 Dresden

Foto: Florian Pircher auf Pixabay
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Offener Brief der SPD an uns zum Versammlungsgeschehen bei der „Querdenken“-Demonstration am 31.10.2020

IHR BRIEF AN UNS
DEMO-RÜCKBLICK